Überall für alle...

23.03.2020

Das Corona-Virus hat uns fest im Griff!

Die Schwerpunkte sind in unserem Betrieb der Schutz der Klientinnen und Klienten als besonders gefährdete Personen und der Schutz unserer Mitarbeitenden, das Hilfe leistet. Alle Schutzmassnahmen, die das BAG kommuniziert hat sind bei uns natürlich selbstverständlich. In der Zwischenzeit tragen alle bei pflegerischen Verrichtungen Schutzmasken oder komplette Schutzausrüstungen. Alle Sitzungen und Rapporte wurden abgesagt, es wird alles elektronisch dokumentiert und höchstens in Zweier- bis Dreiergesprächen, wenn nicht anders möglich, besprochen. Vor einiger Zeit haben wir eine Mitarbeitenden-Kommunikations-App installiert, sie funktioniert ähnlich wie Facebook. Über diese sind alle Mitarbeitenden vernetzt und können jederzeit mit Informationen versorgt werden. Alle Mitarbeitenden der Pflege, Hauswirtschaft und Administration sind hoch motiviert, mitzuhelfen diese für alle schwierige Situation zu bewältigen. Persönliche Bedürfnisse werden zurückgestellt, alle stellen sich in den Dienst der Gesellschaft. Wir als Betrieb sind unseren Mitarbeitenden dankbar und freuen uns auch, dass die Wichtigkeit einer professionellen Gesundheitsversorgung wertgeschätzt wird. Ich hoffe das bleibt auch nach dem Corona-Virus so!
Ich wünsche allen, dass sie gesund bleiben, freue mich über die vielen freiwilligen Helfer, die sich selbstlos einsetzen und die grosse Solidarität, die spürbar ist. Die Spitex Region Birs und die Spitex Pratteln-Augst-Giebenach geben alles um mitzuhelfen, diese schwierige Zeit zu meistern.

Zurück